Nachdem wir auf unserer letzten Tour im Sommer 2015, immer wieder Probleme mit unseren PMR Geräten hatten, haben wir entschieden uns CB Funkgeräte anzuschaffen. Lange haben wir uns überlegt was für Geräte es sein sollten. Wir haben das für und wieder eises mobilen und festeingebauten CB Funkgerät diskutiert. Am Ende hat sich Andi und Jack für ein mobiles entschieden, und ich für eines zum Festeinbauen.


Bei den mobilen Geräten haben sich die beiden für das: MIDLAND CB-Handgerät Alan 42 Multi, Komplettset C480.13

und ich habe mich für das: ALBRECHT CB-Funkgerät AE 6199 entschieden.


Für die Geräte benötigten wir natürlich auch noch eine externe Antenne, hier viel die Wahl für die mobilen Gerät auf:

ML 145 Magnet-Antenne, 5/8 Lambda, 145 cm, Nr.6305

und ich habe mich für die :Antenne "Offroad Heavy Duty" 90 cm entschieden.


Die Geräte und Antennen haben wir bei Jens (Offroad Network) bestellt. Hat alles wieder sehr gut funktioniert.


Nachdem nun alles eingetroffen war, habe ich mir überlegt wo ich die Funke einbauen könnte.

Beim stöbern im Netz bin ich auf eine Dachkonsole für den Jeep Wrangler gestoßen. Da die mir aber zu teuer war, habe ich kurzerhand beschlossen, mir eine selber zu machen.

Dachkonsole für CB Funkgerät:

Zur größeren Ansicht bitte auf ein Bild klicken.

Als nun die ganzen Teile fetig und lackiert waren, ging es ans zusammenbauen. Kurzerhand habe ich noch beschlossen eine Ladebuchse für Handys in die Konsole zu integrieren.


Zur größeren Ansicht bitte auf ein Bild klicken.



Zur größeren Ansicht bitte auf ein Bild klicken.